ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Politik20.05.2022
Marc Bernhard: Deuts ...
Kultur20.05.2022
30 Jahre Burg Beesko ...
Politik20.05.2022
Maaßen: »Der Krieg i ...
Ratgeber19.05.2022
LOS - Maskenpflicht ...
Kultur19.05.2022
47. Dixieland-Konzer ...
Ratgeber19.05.2022
Information zur Sign ...
Ratgeber18.05.2022
Neuzeller Klostermar ...
Politik18.05.2022
Würdigung für ehemal ...
Wirtschaft17.05.2022
Neues Kapitel für da ...
Ratgeber17.05.2022
Information über ein ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Kultur:
theater89 geht LOS: Jochen Klepper – „Der Kahn der fröhlichen Leute“ / 2. Station: Fürstenberg

LOS (pm). Menschen diesseits und jenseits der Oder widmet sich ein mehrteiliges, u.a. vom Landkreis Oder-Spree gefördertes Theaterprojekt des theater89. Seit 2020 entwickeln Hans-Joachim Frank und sein Team ein FlussTheaterSpektakel entlang des Grenzflusses, das durch öffentliche Lesungen und Gespräche vorbereitet und begleitet wird. Im Zentrum steht dabei der Roman „Der Kahn der fröhlichen Leute“ des schlesischen Pfarrerssohns Jochen
Klepper (1903–1942), der auf anrührend-komische Weise Mensch und Fluss und Kahn in einer mutigen Selbstrettungsaktion verquickt. Hauptfigur ist die minderjährige Wilhelmine Butenhof, die den elterlichen Oderkahn erbt. Als frischgebackene Unternehmerin heuert sie eine illustre Mannschaft an: arbeitslose Artisten und das Zirkuspony Hannchen. Sie verwandelt den Lastkahn in einen Kulturkahn und steuert mit Geschick und Glück ihre Arche durch die Wirtschaftskrise und durch halb Schlesien …

Nachdem im September 2021 in Ratzdorf ¬ unter Mitwirkung des Kahns „Helene“ erstmals mehrere Kapitel aus dem Roman gespielt wurden, steht nun Fürstenberg als zweite Station auf dem Programm.


Was: „Der Kahn der fröhlichen Leute“! ¬– FlussTheaterSpektakel: Leute entlang der Oder, Lesung und Spiel Open Air / theater89 geht LOS zusammen mit der Firma Kulle, Tief-, Wasserbau und Schifffahrtsgesellschaft mbH

Wann: Sonnabend, 14. Mai 2022, 10 Uhr

Wo: Nikolaikirche Fürstenberg an der Oder

Wer: theater89 mit Sängerinnen und Sängern des großen Chors der Singakademie Frankfurt (Oder) unter Leitung von Rudolf Tiersch; Akkordeon: Bernd Spanier; Gitarre: Martin Schneider

Eintritt: 12 € / Kinder und Jugendliche frei





Zum Auftakt des Spektakels hält Pfarrerin Dr. Elisabeth Rosenfeld eine Andacht. Umrahmt wird die Lesung von Liedern wie „Kein schöner Land“, „All mein Gedanken“ und „Ännchen von Tharau“.

Der „Kahn der fröhlichen Leute“ erschien 1933 als erster Roman Jochen Kleppers, der später mit seinem umfangreichen historischen Werk „Der Vater“ und zahlreichen Lieddichtungen, die sich heute vertont in evangelischen Gesangbüchern finden, bekannt wurde. Er wurde in Beuthen/Oder geboren. Neben seinem Theologiestudium begann er
bereits, Romane und Lieder zu schreiben. 1931 heiratete er Johanna Stein, die Witwe eines jüdischen Anwaltes. Nach dem Scheitern der lebensrettenden Ausreise seiner jüdischen Stieftochter Renate aus Nazi-Deutschland beging die Familie Jochen Kleppers im Jahre 1942 gemeinsam Selbstmord.


Foto: Erik-Jan Ouwerkerk
Szene aus der ersten szenischen Open-Air-Aufführung „Der Kahn der fröhlichen Leute“ in Ratzdorf im September 2021



Gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und vom Landkreis Oder-Spree

theater neunundachtzig gGmbH
Dorfstraße 7
17291 Nordwestuckermark / OT Naugarten
Tel 039852-498151
Email wilde@theater89.de
Web www.theater89.de

Künstlerische Leitung Hans-Joachim Frank
Geschäftsführung Uta Wilde

Eingetragen am 04.05.2022 um 17:45 Uhr.
[Anzeige]
Ferienzimmer am Fischerhof
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©