ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Ratgeber22.07.2024
Verkehrsraumeinschrä ...
Sport22.07.2024
Petri heil an den Po ...
Vermischtes22.07.2024
Arbeitseinsatz an de ...
Ratgeber22.07.2024
Änderung der Verkehr ...
Politik22.07.2024
Peter Boehringer: „N ...
Ratgeber22.07.2024
Simson- und MZ-Treff ...
Kultur22.07.2024
museum oder-spree / ...
Ratgeber16.07.2024
Stadtverwaltung Fran ...
Kultur16.07.2024
Ab auf die Bretter – ...
Kultur16.07.2024
Konzert mit Daniel H ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Kultur:
Burg Beeskow - Aufführung Jugendensemble

VERANSTALTUNG: „Faust - der Tragödie neuster Streich“ – Aufführung des Jugendensembles Treffpunkt Bühne
DATUM: Donnerstag | 20. Juni 2024 | 19:00 Uhr
ORT: Burg Beeskow | Burghofbühne
EINTRITT: 7 € | Schüler:innen frei


Nehmen Sie Platz und tauchen Sie ein in ein musikalisch untermaltes Sprechtheater, gespielt von den Jugendlichen der Beeskower Theater-AG „Treffpunkt Bühne“. Unter Leitung von Helene Radam wagt sich das Ensemble noch einmal an "Faust - der Tragödie neuster Streich", eine Adaption von Autor Ralf Rutz.

Dabei begegnen sich, auf der neu eröffneten Außenbühne im Burghof der Burg Beeskow, Gott und Teufel, die sich furchtbar langweilen und daraufhin eine Wette abschließen. „Wettgegenstand“ ist diesmal der Urenkel von Faust, der an einem Gymnasium arbeitet und unzufrieden ist. Die Kollegin Schwertlein und ein Sportlehrer sorgen für ungeahnte Verwicklungen. Vom Dach herunter unterstützt eine Engelsschar das turbulente, um Liebe und Eroberung kreisende Treiben.

Seit 2016 können Kinder und Jugendliche ihrer Spiellust und Theaterbegeisterung auf der Burg Beeskow freien Lauf lassen und sich auf der Bühne ausprobieren. Seither erarbeiten die jungen Darsteller:innen gemeinsam mit der Theater- und Medienpädagogin Helene Radam nicht nur die Grundlagen des Theaterspiels, sondern setzten sich intensiv mit den gewählten Stücken auseinander oder schreiben gar eigene Stücke, um sie auf die Bühne zu bringen.

Mit der Aufführung „Faust –Der Tragödie neuster Streich“ am Donnerstag, den 20. Juni 2024, um 19 Uhr wagt sich das Jugendensemble nun auf die neu eröffnete Burghofbühne. Der Eintritt beträgt 7 € für Erwachsene/ Schüler:innen haben freien Eintritt. Karten gibt es vorab am Museumstresen der Burg Beeskow, telefonisch unter 03366 35-2727 sowie online unter reservix.de (zzgl. Vorverkaufsgebühr).

Eingetragen am 14.06.2024 um 17:47 Uhr.
[Anzeige]
Mohr & more - Visagistik, Aromatherapie, Friseur
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©