ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Ratgeber13.08.2022
Fischsterben in der ...
Vermischtes11.08.2022
Tag der Jugend ...
Kultur11.08.2022
Musikalischer Kabare ...
Politik11.08.2022
Stephan Protschka: E ...
Vermischtes11.08.2022
Vertrag zwischen TeG ...
Vermischtes11.08.2022
Wilder wilder Osten ...
Ratgeber11.08.2022
Warnhinweis ...
Kultur11.08.2022
Premiere Oper in der ...
Ratgeber07.08.2022
Der Ferientipp: Erho ...
Ratgeber25.07.2022
Frankfurt (Oder) unt ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Politik:
Vierte Corona-Impfung ist sehr unbeliebt, deshalb muß ein neues Virus her

FW (pm). Hatte Lauterbach recht damit, daß es immer neue Pandemien geben wird? Kürzlich erklärte die WHO einen globalen Notstand, wegen Affenpocken. Das Affenpockenvirus verbreitet sich schwieriger und langsamer als das Coronavirus und ist deutlich weniger gefährlich als das HI-Virus.

Einer Studie nach verbreitet sich das Affenpockenvirus nicht über Aerosole, die Infizierte beim Atmen, Sprechen oder Husten ausstoßen, sondern zu 95 Prozent über einschlägige sexuelle Kontakte. An sich scheint die Lage nicht besorgniserregend zu sein. Doch nun ruft die WHO die höchste Alarmstufe aus, wobei weltweit lediglich 16.000 Fälle bekannt sind und die Ansteckungsgefahr gering ist. Steht eine neue Impfkampagne in den Startlöchern?
---------------------------------------------------------------------------------
Er will aber noch keine Details nennen: Lauterbach will neue Corona-Maßnahmen für den Herbst – Der Ein-Themen-Angst-Minister Karl Lauterbach rührt zum x-ten Mal die Paniktrommel. Er warnt vor einer katastrophalen Corona-Situation im Herbst und fordert mehr Booster-Impfungen.
---------------------------------------------------------------------------------
Spült 160 Millionen Euro Impfstoff-Welle Karl Lauterbach weg? Lauter Impfdosen gehen in den Bach – Dem Gesundheitsmister Karl Lauterbach droht das nächste Desaster. 3,9 Millionen Dosen Impfstoff von der Halde auf den Müll.

Eingetragen am 26.07.2022 um 17:15 Uhr.
[Anzeige]
GEGRO-Bauservice
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©