ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Vermischtes21.10.2020
Zustimmungen für die ...
Kultur21.10.2020
Abschluss des Ausste ...
Vermischtes20.10.2020
Die Stadt kommunizie ...
Politik19.10.2020
Aktuelle Information ...
Politik19.10.2020
Hess: Gefährder und ...
Vermischtes16.10.2020
Volkssolidarität bes ...
Vermischtes15.10.2020
Frankfurter „Ehrenam ...
Vermischtes15.10.2020
Traditionelle Aktion ...
Kultur15.10.2020
Theater 89 geht LOS: ...
Ratgeber14.10.2020
Kinder und Jugendlic ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Tourismus:
Von Ziegeln in Flammen und tierischen Spuren


Ausflugstipps mit der ganzen Familie für die Herbstferien

Potsdam (TMB/pm). Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen kaum noch zwanzig Grad erreichen, dann ist der Herbst da. Eine Jahreszeit, in der sich Blätter bunt verfärben, am Horizont die ersten Nebelschwaden aufziehen und in der Ferne die Laute von Kranichen und Wildgänsen zu hören sind. Dann ist genau die richtige Zeit, um mit der Familie die herbstliche Natur im Land Brandenburg zu entdecken. Wir haben ein paar Tipps für die Ferientage zusammengestellt.

Müllerdiplom im NaturParkZentrum
Die Müllerin Ina Hänsch-Goldau aus Jüterbog gewährt einen kleinen Einblick in ihr Handwerk. Sie erzählt unter anderem, welche Getreidesorten typisch für die Region im südlichen Brandenburg sind und wie das Korn zu Mehl wird. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können selbst an der Handmühle kurbeln und spazieren über den Acker am NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal. Und zum Schluss gibt es sogar ein Müllerdiplom. Termin: 14. Oktober 2020, ab 15 Uhr, für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Kontakt und Anmeldung: Telefon 033731. 700462, mail@besucherzentrum-glau.de, Glauer Tal 1, 14959 Trebbin, Ortsteil Blankensee, www.naturpark-nuthe-nieplitz.de

Den Tieren auf die Spur kommen
Manche scheue Waldbewohner bekommt man nur selten zu Gesicht. Eine Möglichkeit, einen Einblick zu erlangen, gibt es jedoch: Tiere hinterlassen vielfältige Spuren, die nicht immer von ihren Fußabdrücken stammen. Auf einem dreistündigen Naturspaziergang für die ganze Familie kann man den Tieren an den Maasdorfer Teichen auf die Spur kommen. Zusammen mit der kundigen Rangerin Nadja Poser geht es Tour, um zu lernen, wie man Tierspuren in der Natur liest. Termin: 17. Oktober 2020, von 14 bis 17 Uhr, Kontakt und Anmeldung: bis spätestens 15. Oktober 2020, Mail: heidelandschaft@naturwacht.de, Telefon: 035341. 10192, Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, Markt 20, 04924 Bad Liebenwerda, www.niederlausitzer-heidelandschaft-naturpark.de

Basteln mit Naturmaterialien in der Blumberger Mühle
Im Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle bei Angermünde in der Uckermark wird in den Herbstferien mit herbstlichen Naturmaterialien gebastelt und gewerkelt. Dazu geht es vorher auf eine kleine Erlebnis-Tour in den Garten, die Wiese und den nahe gelegenen Wald. Dort wird geerntet, was zu dieser Jahreszeit noch zu finden ist. Daraus werden anschließend Leckereien zubereitet und danach gemeinsam verkostet. Termin: 12. Oktober 2020, von 10 bis 16 Uhr, Kontakt und Anmeldung: Telefon 03331. 26040, Blumberger Mühle 2, 16278 Angermünde, www.blumberger-muehle.de

Bücher selber binden im Museum
Wie mit wenigen Handgriffen aus einem Blatt Papier ein kleines Heft entstehen kann, erfahren Kinder ab sieben Jahren im Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst in Frankfurt (Oder). Und nicht nur das: Schritt für Schritt zeigt Kursleiterin Jette Panzer zudem die verschiedenen Buchbindetechniken. Zu den einzelnen Handgriffen beim Binden eines Buches zählen Schneiden, Kleben und Falten. Außerdem kommen unterschiedliche Materialien zum Einsatz, auch Recyceltes ist mit dabei, um das auf diese Weise entstehende Buch mit kreativen Ideen zum Erlebnis zu machen. Termin: 13. Oktober 2020, von 9 bis 15:30 Uhr, Kontakt und Anmeldung: Telefon 0335. 28395912, Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst, Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11, 15230 Frankfurt (Oder) Packhof, www.blmk.de

Ziegel in Flammen in Mildenberg
Am Ende der diesjährigen Herbstferien heißt es im Ruppiner Seenland „Ziegel in Flammen“. Dann lädt der Ziegelleipark Mildenberg zum Feldbrandofenfest ein. Dort können dann die in der zurückliegenden Saison von Besucherinnen und Besuchern selbst hergestellten Rohlinge im Ofen gebrannt werden. Dazu gibt es ein Lagerfeuer sowie einen rustikalen Imbiss. Termin: 24. Oktober 2020, von 13 bis 20 Uhr, Kontakt und Anmeldung: Telefon 03307. 302546, Mail grote@ziegeleipark.de, Ziegelei 10, 16792 Zehdenick, Ortsteil Mildenberg, www.ziegeleipark.de

Selber Saften
Im Naturparkzentrum Hoher Fläming dreht sich alles um den Apfel und den Saft, den man aus ihm machen kann. Beim „Ferienprogramm: Saisonal ist erste Wahl – Apfeltag“ wird selbst frisch gepresster Apfelsaft hergestellt und die Jüngsten erkunden die Vielfalt der Streuobstwiese im „Garten der Sinne“. Jede/r kann seine eigene Flasche Saft mit selbst gestaltetem Etikett mit nach Hause nehmen. Das Naturparkzentrum Hoher Fläming befindet sich in Raben umrahmt von den beiden Naturschutzgebieten Rabenstein und Planetal. Termin: 14. und 15.10.2020. Jeweils von 10 bis 15 Uhr. Kontakt und Anmeldung: Telefon 033848.60004, Naturparkzentrum Hoher Fläming, Brennereiweg 45, 14823 Raben.

Ein Garten auf Papier
Wenn man die außergewöhnlichen Tapeten im Schloss Paretz gesehen hat, bekommt man Lust, selbst einmal solche zu gestalten. Zuerst wird an diesem Aktionstag den jungen Besuchern das schöne Landschloss gezeigt und im Anschluss können sie unter fachkundiger Anleitung ausprobieren, wie das mit dem Bedrucken von Papier funktioniert. Etwa 20 Kilometer von Potsdam entfernt, gehört Paretz nach wie vor mit zu den schönsten Ausflugszielen in Brandenburg. Ein Rundgang durch die königlichen Wohnräume mit ihren kostbaren Möbeln, Gemälden, Grafiken und den berühmten Paretzer Papiertapeten gibt faszinierende Einblicke in die Lebenswelten der hier einst unbeschwert und temperamentvoll lebenden Königin Luise. Termin: 17.10.2020, 14-16 Uhr. Kontakt und Anmeldung: 033233. 73 611. Schloss & Schlossgarten Paretz, Parkring 1, 14669 Ketzin/Havel OT Paretz, Evelyn Friedrich.
Übrigens: Bereits am 2.10.2020, also eine Woche vor den offiziellen Herbst-Ferien in Brandenburg, startet die 15. Kranichwoche im Nationalpark Unteres Odertal. Geboten werden Kanutouren, Exkursionen, ein großes Kranich-Fest, Bildervorträge und vieles, vieles mehr. Weitere Informationen unter: www.nationalpark-unteres-odertal.eu/de/




Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Der Ziegelleipark Mildenberg lädt zum Feldbrandofenfest ein.

Eingetragen am 01.10.2020 um 05:14 Uhr.
[Anzeige]
Buchwald GmbH - Erd- und Deichbau
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©