ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Ratgeber16.04.2024
Zukunftstag in der S ...
Politik16.04.2024
gemeinsam das aufste ...
Politik16.04.2024
Bundesregierung & Me ...
Politik16.04.2024
Michael Kaufmann: Gl ...
Kultur16.04.2024
Konzert: Søren Gunde ...
Kultur16.04.2024
Hollefest & Hexennac ...
Kultur09.04.2024
Konzert mit frühling ...
Vermischtes06.04.2024
Wie waren die Nachwe ...
Tourismus06.04.2024
Der Frühling lockt n ...
Kultur06.04.2024
theater. Land inszen ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Vermischtes:
Europäische Verständigung: Anmeldungen zur neuen Polnisch-Sprachlernklasse in Frankfurt (Oder) möglich

FFO (pm). Ab dem Schuljahr 2024/25 richtet das Karl-Liebknecht-Gymnasium in Frankfurt (Oder) erstmals eine Sprachlernklasse für Polnisch ein. Damit können noch mehr Schülerinnen und Schüler die Sprache erlernen – künftig sogar schon ab Klasse 5. Das Bildungsministerium (MBJS) und die Stadt Frankfurt (Oder) sehen in dem Angebot auch einen weiteren Beitrag zur Intensivierung der nachbarschaftlichen Beziehungen mit Polen.

Bildungsminister Steffen Freiberg: „Sprache ist mehr als ein Mittel zur Kommunikation. Sprache steht für kulturelle Eigenheiten und Traditionen und öffnet die Tür zu anderen Nationen. Am Karl-Liebknecht-Gymnasium in Frankfurt (Oder) wird diese Erkenntnis als schulisches Angebot gelebt. Polnische Kontakte gehören in dieser Grenzregion zum Alltag. Das zeigt auch das große Interesse vieler Familien am Fremdsprachenangebot des Gymnasiums – eine von 20 Europaschulen in Brandenburg. Mit dem Ausbau des Schulversuchs leisten die Schule, die Stadt als Schulträger und das Land Brandenburg einen weiteren starken Beitrag zur grenzübergreifenden, europäischen Verständigung.“

Oberbürgermeister René Wilke: „In unserer Europäischen Doppelstadt Frankfurt (Oder) – Słubice können wir jungen Menschen etwas anbieten, was sie andernorts nicht lernen können. Zwei wichtige europäische Sprachen, Polnisch und Deutsch, zum Anwenden im Alltag, mit Freunden, auf der Straße, im Café. Wir freuen uns sehr über die neue Polnisch-Klasse ab Jahrgangsstufe 5 als weiteren Meilenstein zur Stärkung der Nachbarsprache in der deutsch-polnischen Grenzregion.“

Das Mehrsprachigkeitskonzept des Landes Brandenburg sieht einen Ausbau der Sprachenvielfalt sowie eine Stärkung und Förderung der Minderheiten- und Nachbarsprachen vor. Am Frankfurter Karl-Liebknecht-Gymnasium läuft bereits im dritten Jahr ein Schulversuch, mit dem erweiterte und zeitgemäße Formen der Vermittlung der polnischen Sprache entwickelt und erprobt werden. Das Interesse daran ist groß: Etwa die Hälfte aller rund 850 Schülerinnen und Schüler der Europaschule lernt Polnisch. Zu den verschiedenen angebotenen Unterrichtsformen gehören leistungsdifferenzierte Kurse für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten, die Projektklasse LATARNIA mit regelmäßigen Unterrichtstagen an einer polnischen Schule in Słubice und die bilingualen Angebote in den Fächern Kunst und Musik sowie Geschichte.

Der Schulversuch am Karl-Liebknecht-Gymnasium wird zum Schuljahr 2024/25 um eine zusätzliche Klasse erweitert, die als Sprachlernklasse für Polnisch bereits ab der Jahrgangsstufe 5 starten wird. Das Einsetzen der Fremdsprache Polnisch schon in dieser Jahrgangsstufe sichert den Schülerinnen und Schülern zwei zusätzliche Jahre an Lernzeit. Dieses Angebot richtet sich bewusst und vorrangig an diejenigen, die sich für das Erlernen der polnischen Sprache interessieren.

Bei Interesse können Eltern ihre Kinder direkt am Karl-Liebknecht-Gymnasium anmelden. Dazu wird die Schule am Samstag, 2. März 2024 um 10.00 Uhr eine Informationsveranstaltung durchführen und das Bewerbungs- und Auswahlverfahren vorstellen. Im Rahmen des laufenden Schulversuches wurden gemeinsam mit dem Bildungsministerium Modalitäten für das Anmeldeverfahren festgelegt, bei denen unter anderem das Halbjahreszeugnis der Klasse 4 sowie ein Aufnahmetest Beachtung finden.

Weitere Informationen

· Sprachlernklasse am Karl-Liebknecht-Gymnasium

· Mehrsprachigkeitskonzept des Landes Brandenburg

· Europaschulen im Land Brandenburg

Eingetragen am 22.02.2024 um 17:25 Uhr.
[Anzeige]
Fritz und Renate Grabau Stiftung
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©