ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Vermischtes11.07.2020
Übergabe der ambulan ...
Politik11.07.2020
Frauke Petry: Brumm- ...
Politik11.07.2020
Beatrix von Storch: ...
Politik11.07.2020
Huber: Corona dient ...
Kultur08.07.2020
Schule der Liebenden ...
Vermischtes08.07.2020
Start Fotowettbewerb ...
Vermischtes08.07.2020
Fahrtkostenzuschuss ...
Politik08.07.2020
Alice Weidel: Flücht ...
Tourismus07.07.2020
LOS - Ausgewiesene B ...
Vermischtes07.07.2020
Neu errichtete Toile ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Tourismus:
Entdeckungen in Brandenburg: Affenzoo Jocksdorf bei Forst





Jocksdorf (han). Nur rund 80 Kilometer in südlicher Richtung von Eisenhüttenstadt entfernt liegt ein außergewöhnliches Ausflugsziel und hat sogar während der Corona-Zeiten offen. Der Affen-Zoo in Jocksdorf (Ortsteil von Groß Schacksdorf südl. von Forst, nahe der B115), der privat gegründet wurde und seit 2007 von einem Verein getragen wird, ist einen Besuch Wert. Den Grundstein legten zwei Zwergziegen aus dem Zoo Cottbus. In den 1980er Jahren erweiterte sich der Tierbestand auf dem Areal der Familie Mai zu einem Minizoo mit Eseln, einem Krokodil, einem Leguan, Schildkröten, Wildschweinen, exotischen Vögeln und ersten Affen. Auf diese spezialisierte sich die Familie ab 1990 und betrieb das ganze zunächst privat, ab 2007 dann mit Hilfe des schon genannten Vereins. Rund 50 Affen von acht Arten gibt es zu bewundern, dazu Alpacay, Nandus, Land- und Wasserschildkröten, Insekten, Vögel und die Bennettkängurus. Die Attraktion in diesen Tagen ist die dreistündliche Fütterung des jüngsten Kängurunachwuchses durch Ersatzmama Sybille Mai, bei der jeweils 12 bis 15 Milliliter Kängurumilch verabreicht werden.
„Coffee to go“ und Kekse sind in Corona-Zeiten zum Mitnehmen im Angebot, in normalen Zeiten auch ein umfangreiches Imbissangebot. Der Affenzoo in Jocksdorf gehört zum Tierparkverbund Brandenburg, in dem auch das Eisenhüttenstädter Tiergehege Mitglied ist. Wer für Eisenhüttenstadt ein Jahreskarte hat, bekommt in Jocksdorf ermäßigten Eintritt. Geöffnet ist täglich außer donnerstags von 10 bis 18 Uhr.

Fotos: han

Eingetragen am 04.05.2020 um 05:27 Uhr.
[Anzeige]
SGB Ingenieur- und Stahlbau GmbH
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©