ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Ratgeber13.08.2022
Fischsterben in der ...
Vermischtes11.08.2022
Tag der Jugend ...
Kultur11.08.2022
Musikalischer Kabare ...
Politik11.08.2022
Stephan Protschka: E ...
Vermischtes11.08.2022
Vertrag zwischen TeG ...
Vermischtes11.08.2022
Wilder wilder Osten ...
Ratgeber11.08.2022
Warnhinweis ...
Kultur11.08.2022
Premiere Oper in der ...
Ratgeber07.08.2022
Der Ferientipp: Erho ...
Ratgeber25.07.2022
Frankfurt (Oder) unt ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Ratgeber:
Grundsteuerreform: Zuständigkeit obliegt Finanzamt

FFO (pm). Aktuell erreichen die Stadtverwaltung Frankfurt (Oder) zahlreiche Anfragen zur Grundsteuerreform und der in diesem Zusammenhang angekündigten Pflicht zur Abgabe einer Grundsteuererklärung ab Juli 2022.

Vor diesem Hintergrund ergeht folgender Hinweis: Auskünfte zur Grundsteuerreform können ausschließlich durch das zuständige Finanzamt erteilt werden. Eine Beratung in steuerlicher Hinsicht, insbesondere zu den erforderlichen Daten für die Grundsteuererklärung, kann durch die städtische Kämmerei, Sachgebiet Steuern und Abgaben nicht erfolgen.

Bei Fragen zur Grundsteuerreform für das Land Brandenburg bietet sowohl die Website www.grundsteuer.brandenburg.de als auch die Hotline des Finanzamtes unter 0331 200 600 20 Auskunft.

Eingetragen am 20.07.2022 um 17:45 Uhr.
[Anzeige]
Det-Ma-Programmagentur
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©