ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Ratgeber16.09.2021
Ortsbegehung und Ein ...
Vermischtes15.09.2021
Abendvortrag von Uwe ...
Ratgeber14.09.2021
Würdigung des Ehrena ...
Vermischtes14.09.2021
Eisenhüttenstadt am ...
Ratgeber14.09.2021
WOLLMARKT IM OKTOBER ...
Kultur14.09.2021
Vortrag Sabine Bode ...
Tourismus14.09.2021
Mit dem Rad durch da ...
Politik14.09.2021
Wer ist bürgertagsta ...
Vermischtes14.09.2021
Aktuelles aus Frankf ...
Politik14.09.2021
Beatrix von Storch: ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Vermischtes:
Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

- Grenzübergreifender Ausstellungsdialog im Museum Viadrina
- Mehr Termine buchbar: Bürgerbüro eröffnet ab Montag, 12. Juli 2021 zweiten Standort




Grenzübergreifender Ausstellungsdialog im Museum Viadrina

Das Städtische Museum Viadrina lädt am Samstag, 17. Juli 2021 zu einem grenzübergreifenden Ausstellungsdialog in die Sonderausstellung „Die Oder. Unser Fluss! – Odra. Nasza rzeka!“ ein.

Die Führung mit Alla Bahlei findet um 15.00 Uhr statt und bietet Einblicke in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Oder.

Um Anmeldungen für die Führung wird unter der Rufnummer 0335 401560 bzw. per E-Mail an kontakt@museum-viadrina.de gebeten.

Für einen Besuch im Museum Viadrina gelten die aktuellen Regelungen der Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg vom 15. Juni 2021.
--------------------------------------------------------------------------------
Mehr Termine buchbar: Bürgerbüro eröffnet ab Montag, 12. Juli 2021 zweiten Standort

Aufgrund des anhaltend hohen Anfragevolumens wird das Bürgerbüro der Stadt Frankfurt (Oder) am Montag, 12. Juli 2021 in der 11. Etage des Oderturms (Logenstraße 8, 15230 Frankfurt (Oder)) einen zweiten Standort bis zunächst Ende 2021 eröffnen.

Dazu erklärt Bürgermeister Claus Junghanns: „Bereits im Juni haben wir mit einer Erweiterung der Terminkontingente bis zum Jahresende mehr Möglichkeiten geschaffen, sodass Einwohnerinnen und Einwohner frühzeitig Termine mit entsprechendem Vorlauf buchen konnten. Da die Zahl der Anfragen an das Bürgerbüro in den vergangenen Wochen weiterhin stabil hoch geblieben ist, wurde federführend von den Mitarbeitenden in der Abteilung Bürgerservice zusammen mit den zuständigen Bereichen in der Stadtverwaltung ein zweiter Standort für das Bürgerbüro aufgebaut, der nun an den Start gehen kann. Ich danke den Kolleginnen und Kollegen, die mit großem Einsatz diese Erweiterung des Bürgerservice umgesetzt haben.“

Der Abteilungsleiter der Abteilung Bürgerservice, zu der das Bürgerbüro gehört, Max Meier zeigt sich zuversichtlich, dass durch den ergänzenden Standort des Bürgerbüros eine deutliche Entspannung der Terminanfragelage zu verzeichnen sein wird. Denn es können spürbar mehr verfügbare Terminkontingente für die Bürgerinnen und Bürger bereitgestellt werden.

Steffen Wenzek, Amtsleiter des Amtes für Ordnung und Sicherheit: „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgerbüros arbeiten seit Monaten pandemiebedingt unter besonderen Bedingungen. Mit dem zweiten Standort soll neben der Verbesserung des Angebotes für die Frankfurter Bürgerschaft auch für sie eine Normalisierung der Arbeitsbelastung erreicht werden.“

Wie lange der zusätzliche Standort Bestand haben wird, hängt vom weiteren Anfragevolumen sowie von der Entwicklung der Corona-Lage ab.

Terminbuchungen notwendig

Nach wie vor ist für alle Vor-Ort-Termine sowohl im ersten (Bürgerbüro #1) als auch im zweiten (Bürgerbüro #2) Standort zwingend eine rechtzeitige vorherige Terminvereinbarung erforderlich. Spontane Vorsprachen sind aufgrund der weiterhin bestehenden Abstands- und Hygieneregeln noch nicht möglich.

Der beste Weg zur Buchung eines Termins im Bürgerbüro ist wie bisher die Online-Terminvergabe unter www.frankfurt-oder.de/online-services/online-terminvergabe. Diese ist rund um die Uhr erreichbar. Das Terminmanagementsystem sucht automatisch den nächsten freien Termin für das gewünschte Anliegen aus dem Terminpool beider Standorte. Nach erfolgreicher Terminbuchung wird der bzw. dem Buchenden in der automatischen Terminbestätigung (per E-Mail) der Standort für die Bearbeitung des Anliegens mitgeteilt. Eine eigenständige Auswahl eines Standortes ist nicht möglich.

Auch Anfragen per E-Mail (buergeramt@frankfurt-oder.de) und Telefon (0335 552-3330) sind weiterhin möglich.

Eingetragen am 10.07.2021 um 06:55 Uhr.
[Anzeige]
Gärtnerei Hofer
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©