ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Ratgeber06.12.2019
Prosit Neujahr 2020! ...
Kultur05.12.2019
Veranstaltungen zur ...
Vermischtes05.12.2019
Landkreis will weite ...
Tourismus04.12.2019
Veranstaltungstipps ...
Kultur04.12.2019
Beeskower Fiktionen ...
Kultur04.12.2019
Ausstellungsverlänge ...
Politik04.12.2019
Curio: Integrationsb ...
Kultur04.12.2019
„CoderDojo auf der B ...
Vermischtes04.12.2019
Vorfreude im Oderlan ...
Vermischtes02.12.2019
„Zukunft mal sieben ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Kultur:
Geschichte(n) • Ereignisse • Anekdoten


Workshop Improvisationstheater auf der Burg
Geschichte(n) • Ereignisse • Anekdoten

Miteinander zu agieren, aufeinander zu reagieren, die eigenen Lebenserfahrungen in den Ring zu werfen und daraus am Ende vielleicht eine Geschichte zu entwickeln: Einen Einstieg in die Welt des Theaters bietet allen Interessierten ein Improvisationstheater-Workshop auf der Burg Beeskow. Vom 9. bis 11. August lädt die Schauspielerin und Theaterpädagogin Ulrike Boie dazu ein, sich gemeinsam einen Ort zu schaffen, an dem man sich spielerisch austauschen und mutig der Fantasie freien Lauf lassen kann.

Ulrike Boie absolvierte 1992 die Ausbildung zur Schauspielerin und war in den darauffolgenden zwei Jahren an diversen Berliner Theatern engagiert. 2006 schloss sie die Ausbildung zur Theaterpädagogin ab und wechselte somit in den Bereich Regie. Seither erarbeitet sie als Regisseurin mit Kindern und Jugendlichen diverse Theater- und Kinderoperprojekte und übernahm u.a. die szenische Leitung der Kinderopern auf der Burg Beeskow. Seit 2013 arbeitet sie als Erzieherin und in Funktion als Theaterpädagogin in der Kindertagesstätte am Zeisigberg / Müllrose. Am Institut für Tanz und Theater in Hannover erweiterte sie ihren Wirkungskreis mit „ Improtheater für Kinder“, „ Handpuppenspiel mit Klappmaulpuppen“ und „Clown 50+“.

Das Angebot auf der Burg Beeskow richtet sich laut Boie ebenso an Senioren wie an „arbeitsmüde Arbeitnehmer, die einen Ausstieg aus dem Alltag wollen“ oder „Sportler, die ihre Motivation schulen möchten“. Als Voraussetzung zur Teilnahme reichen Neugier und die Lust darauf, gemeinsam etwas Neues auszutesten. Aufbauend auf den Ergebnissen des Workshops ist die Gründung einer Theatergruppe denkbar, die auf Grundlage von Geschichte(n), Ereignisse und Anekdoten zu spezifischen Themen wie zum Beispiel dem Jubiläum „30 Jahre Mauerfall“ arbeitet.

Die Teilnahme am Workshop Improvisationstheater vom 9. bis 11. August (Fr., 09.08, 19-21 Uhr/Sa., 10.08., 10-16 Uhr/So., 11.08., 10-14 Uhr) auf der Burg Beeskow ist kostenfrei. Anmeldungen nimmt Ulrike Boie selbst (Tel. 0163 8986984), sowie Susann Müller von der Burg Beeskow telefonisch unter 03366-352714 oder per Mail info@burg-beeskow.com entgegen.

Fotos: eb

Eingetragen am 17.07.2019 um 17:59 Uhr.
[Anzeige]
Jadamo - Janas Damen Mode
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©