ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Ratgeber06.12.2019
Prosit Neujahr 2020! ...
Kultur05.12.2019
Veranstaltungen zur ...
Vermischtes05.12.2019
Landkreis will weite ...
Tourismus04.12.2019
Veranstaltungstipps ...
Kultur04.12.2019
Beeskower Fiktionen ...
Kultur04.12.2019
Ausstellungsverlänge ...
Politik04.12.2019
Curio: Integrationsb ...
Kultur04.12.2019
„CoderDojo auf der B ...
Vermischtes04.12.2019
Vorfreude im Oderlan ...
Vermischtes02.12.2019
„Zukunft mal sieben ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Ratgeber:
Gesundheitsförderung und Primärprävention für Familien

Netzwerk Gesunde Kinder in Frankfurt (Oder) aktiv

Frankfurt (Oder) (pm). Das Netzwerk Gesunde Kinder ist im Jahr 2006 entstanden und mittlerweile mit 21 Regionalnetzwerken und zahlreichen Standorten flächendeckend im ganzen Land Brandenburg verankert. Seit Februar 2019 gibt es ein Regionalnetzwerk in Frankfurt (Oder).
Das Netzwerk ist Teil des familienpolitischen Programmes in Brandenburg und steht unter der Schirmherrschaft von Bildungsministerin Britta Ernst. Es wird aus Zuwendungen des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg sowie aus Zuwendungen der kreisfreien Stadt Frankfurt (Oder) finanziert.
Der Träger des Regionalnetzwerkes Gesunde Kinder in Frankfurt (Oder) ist das Gesundheitsamt. Die Netzwerkleitung übernimmt Oliver Fahron, Amtsarzt im Gesundheitsamt Frankfurt (Oder), mit seinen Mitarbeitenden. Die Netzwerkkoordination liegt bei der Caritas des Erzbistums Berlin e.V. und ist der dortigen Erziehungs- und Familienberatungsstelle angeschlossen.
Das Konzept des Netzwerkes Gesunde Kinder
Das Netzwerk Gesunde Kinder ist in erster Linie ein Angebot der Gesundheitsförderung und Primärprävention, das Familien von der Schwangerschaft bis zum dritten Geburtstag des Kindes begleitet. Denn die Geburt eines Kindes und seine ersten Lebensjahre sind eine besondere Zeit für Eltern. Freude, Fragen und Herausforderungen liegen nah beieinander.
Ziel des Netzwerkes ist es, Eltern in dieser Zeit zu unterstützen, sie in ihren Kompetenzen zu stärken sowie die Kinder in einer gesunden Entwicklung zu fördern. Hierfür werden lokale Angebote gebündelt, wichtige Kooperationspartnerinnen und -partner in den Regionen vernetzt und Ehrenamtsstrukturen zur Begleitung von Familien etabliert.
Geschulte ehrenamtliche Patinnen und Paten stehen den Familien zur Seite. Sie geben hilfreiche Informationen zur Förderung der kindlichen Gesundheit und Entwicklung. In Frankfurt (Oder) konnten bereits erste Interessenten für die Rolle als Familienpatin und -pate gewonnen werden. Weitere ehrenamtlich Engagierte werden gesucht.
Zusätzlich können die Familien künftig an verschiedenen Kursen und Informationsveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen teilnehmen und hier auch mit anderen Familien in Austausch treten.
Derzeit liegt der Schwerpunkt noch auf der Vorbereitung des 40-stündigen Ausbildungscurriculums für die zukünftigen Familienpatinnen und -paten, welches im Herbst dieses Jahres erstmalig in Frankfurt (Oder) starten soll.
Das Netzwerk Gesunde Kinder zeichnet sich durch partnerschaftliches Zusammenarbeiten mit professionellen Akteurinnen und Akteuren, die sich für Familien, Gesundheit und Soziales engagieren, aus. Zu den bestehenden und potentiellen Kooperationspartnerinnen und -partnern der Stadt gehören u.a. der Babybesuchsdienst, die Frühförder- und Beratungsstelle des Lebenshilfe Frankfurt (Oder) e.V., Pro Familia, das DRK Frankfurt (Oder), das Klinikum Frankfurt (Oder), die Familienhebamme sowie eine Ernährungsberaterin.

Eingetragen am 12.07.2019 um 03:50 Uhr.
[Anzeige]
NUW Aufzugstechnik GmbH
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©