ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Politik24.05.2019
Hampel: Ist Juncker ...
Vermischtes24.05.2019
Lieblingsorte der Do ...
Vermischtes24.05.2019
Neue Leiterin der St ...
Kultur24.05.2019
Künstlerpleinair des ...
Kultur24.05.2019
10. SOMMERSCHULE des ...
Vermischtes23.05.2019
Nachrichten aus Eise ...
Wirtschaft23.05.2019
Neuzeller Klostermar ...
Politik22.05.2019
Oberbürgermeister ru ...
Kultur22.05.2019
Höchste Ehren für de ...
Kultur22.05.2019
Familiensonntag und ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Kultur:
LOS - Endspurt für Bewerber um das Amt des Burgschreibers

LOS (pm). Seit 1993 wird vom Landkreis Oder-Spree und der Stadt Beeskow jährlich das Amt "Burgschreiber*in zu Beeskow" ausgeschrieben. Wer für die Dauer von fünf Monaten (September 2019 bis Februar 2020) diese spannende Herausforderung annehmen möchte, hat nur noch wenige Tage Zeit für die Bewerbung. Einsendeschluss ist der 15. Mai 2019.

Das Burgschreiber-Amt ist mit einem Förderstipendium in Höhe von 5.000 Euro sowie freiem Wohn- und Arbeitsraum auf der Burg Beeskow verbunden. Das Stipendium ermöglicht dem künftigen Burgschreiber oder der Burgschreiberin, eigene literarische Vorhaben umzusetzen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich in der Stadt und Region einzubringen. Zudem unterstützt das Team der Burg dabei, eigene Vorstellungen und Ideen für Projekte vor Ort zu verwirklichen, beispielsweise in Form von Lesungen, in Zusammenarbeit mit Schulen, kulturellen Einrichtungen sowie der lokalen Presse.

Voraussetzung für die Bewerbung ist die erfolgte Veröffentlichung von mindestens drei selbstständigen Publikationen (Bücher, Anthologiebeiträge, Beiträge in Literaturzeitschriften mit ISBN/ISSN bzw. Aufführungs-, Sendedatum für Dramatik, Hörspiel, Drehbuch), die nicht im Eigenverlag bzw. durch Eigenfinanzierung zustande gekommen sind. Einzureichen sind drei Leseproben im Umfang von maximal 50 Seiten in elektronischer Form (PDF). Darüber hinaus bittet die Jury um ein kurzes, aussagefähiges Motivationsschreiben (inhaltliches Interesse, literarisches Vorhaben für die Dauer der Amtszeit, eigene Vorstellungen zur Amtserfüllung). Als Anlagen sind die Biografie, ein Foto und die Bibliografie mit den darin vermerkten Leseproben einzureichen. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sollten nur in elektronischer Form als PDF übermittelt werden. Die komplette Ausschreibung finden Interessenten auf der Webseite der Burg Beeskow. Nachfragen zur Ausschreibung können an den Leiter des Kultur- und Sportamtes und der Burg Beeskow, Arnold Bischinger, unter der Rufnummer 03366 35-2702 gerichtet werden.

Eingetragen am 03.05.2019 um 19:00 Uhr.
[Anzeige]
Schukoi - Koikarpfenaufzucht und -verkauf
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©