ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Vermischtes22.06.2018
Start der 2. Phase d ...
Vermischtes22.06.2018
Verkehrseinschränkun ...
Vermischtes22.06.2018
Rapsgelber BONI-Bus ...
Tourismus22.06.2018
Veranstaltungstipps ...
Vermischtes22.06.2018
LOS - Landesjury kom ...
Politik21.06.2018
LOS - Veranstaltungs ...
Ratgeber21.06.2018
Feriendiplom 2018: V ...
Kultur21.06.2018
„Die Schneewittchen ...
Vermischtes21.06.2018
Bodenverband neuer P ...
Kultur21.06.2018
Sommerkonzert mit El ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutz
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Branchenbuch-Suche:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

ohne-MPU-mobil

ohne-MPU-mobil


Es gibt gewiss Situationen, in denen man seinen Führerschein an den Gesetzeshüter abgeben muss - aus welchen Gründen auch immer.
Sicherlich, man hat einen Fehler gemacht. Aber ist der Entzug des Führerscheins und/oder die finanziellen Bestrafung nicht schon genug des "Guten"?
Nein, es muss auch noch für einige privilegierte eine "Lizenz zum Gelddrucken" erfunden werden. In Fachkreisen "MPU" (medizinisch psychologische Untersuchung) genannt.
Ob im Bekanntenkreis oder in den Medien, hat schon jemand gehört dass ein Proband diese Untersuchung beim ersten Mal gemeistert hat?
In 25 Staaten der EU gibt es so etwas wie eine MPU nicht. Lediglich Deutschland und Österreich bedienen sich dieser fragwürdigen Prozedur. Wo bleibt an dieser Stelle die Gleichheit der europäischen Bürger?
Die Gleichheit besteht darin, dass der europäische Bürger seinen Führerschein überall in Europa machen kann. So zum Beispiel auch in Polen.

Es gibt ein paar Dinge die beachtet werden müssen, aber darum kümmern wir uns.

Wer an dieser Stelle zweifelt ob es so einfach möglich ist, dem sei gesagt, es gibt dahingehend viele Rechtssprechungen die dieses erlauben. Wir sind seit 2003 ein etabliertes Unternehmen, dass eine große Anzahl von polnischen EU-Führerscheinen an deutsche Bürger übergeben durfte. Selbstverständlich nach bestandener Prüfung. Denn auch bei uns gilt: "Ohne Schweiß kein Preis".

Wussten Sie dass die MPU von Gewinn orientierten GmbHs und nicht von staatlicher Seite geleitet wird? Es werden jährlich ca. 100.000 Personen zur MPU "gebeten". Ein lukratives Geschäft, wo einige Personen große Dollar-Zeichen in den Augen haben. Und denen ist die polnische Führerscheinvariante natürlich ein Dorn in dem selbigen (Auge).

Noch Fragen? Rufen Sie an! +49 33609 74499
oder gehen Sie auf unsere Homepage unter: www.ohne-MPU-mobil.de

Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©